World of Resin
  Marokko Sorten
 


Marokkaner, kommerziell

Farbe:
mittleres braun, außen dünkler als innen

Geruch/Geschmack:
würzig bis kratzig

Effekt: leichtes Up-High

Konsistenz: hart gepresst

Preis in A'dam: ca. 2 Euro - 4 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: manchmal in billigeren Shops





Der kommerzielle Marokkaner ist wahrscheinlich das in Europa am weitesten verbreitete Hasch. Wer hat nicht schon mal im Stadtpark (oder wo auch immer) ein Stück Marokkaner angeboten bekommen?! Es kommt meist in Platten auf den Markt und wird in großen Mengen von Marokko nach Spanien, Frankreich oder Italien verschifft.

In A'damer Coffeeshops ist es nicht so oft zu finden, da es typische Straßenware ist und man sich unter kommerziellem Marokkaner meist schlechtes, gestrecktes Zeug vorstellt.
Manchmal ist auch kommerzieller Marokk überraschend gut, an die Spitzensorten aus Nordafrika kommt er aber nicht heran. Logisch, schließlich handelt es sich dabei normalerweise um 2. und 3. Siebungen (manchmal gar 4. Siebung), die vermengt und anschließend unter großer Hitze gepresst werden. Oft sind deutlich sichtbare Schichten in der Platte erkennbar.




Super Pollen

Farbe:
 helles bis mittleres braun

Geruch/Geschmack:
oft blumig, parfümiert

Effekt: gutes Up-High, geht etwas mehr auf den Körper als Zero

Konsistenz: nur weich gepresst, von Hand zerkleinerbar

Preis in A'dam: ca. 6 Euro - 8 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: fast überall erhältlich





Der (Super) Pollen ist auch wieder so eine typische Marokko-Sorte, die in Europa sehr häufig zu finden ist. Pollen Hasch wird durch die Sieb- und Schlagtechnik gewonnen, das Super steht dabei für eine über kommerziell hinausgehende Qualität. 
Der Super Pollen ist sehr beliebt bei der Masse und wird als sehr freundlich für die Lunge beschrieben. Der blumige Geschmack ist für meine Begriffe aber eigenwillig bzw. gewöhnungsbedürftig.

Cup-Preise: 1 x Silber




Zero Zero / Primero

Farbe:
mittleres bis etwas dünkleres braun

Geruch/Geschmack:
sanft minzig

Effekt: erstklassiges Up-High, hält aber eher kurz

Konsistenz: weich gepresst

Preis in A'dam: ca. 6 Euro - 10 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: sehr häufig erhältlich





Zero Zero ist die Bezeichnung für das nur leicht gepresste Harz der vorsichtig durchgeführten ersten Siebung. Man kann fast nur THC-Kristalle und so gut wie keine sichtbaren Pflanzenteile erkennen. Zero Zero ist zwar nicht mehr das beste Haschisch aus Marokko, hat aber einen erstklassigen Ruf unter Smokern. In Europa ist aber meist Zero erhältlich, der aus der (immer noch guten) zweiten Siebung stammt. 

Der Zero Zero hat nur sehr feinen Eigengeruch und ist nicht so parfümiert wie die meisten Pollen, daher würde ich ihn vorziehen. Auch der Effekt ist etwas Besonderes, da das Dope eher aufputscht und auch bei Abklingen des Effekts kaum müde macht. Dies spricht für eine nur sehr geringe Menge an CBD.

Cup-Preise: 1 x Gold




Ketama Gold

Farbe:
mittleres braun

Geruch/Geschmack:
fein würzig, minzig

Effekt: gutes Up-High, macht eher still

Konsistenz: meist hart gepresst, beste Qualitäten weich

Preis in A'dam: ca. 5 Euro - 8 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: öfter zu finden






Ketama ist im Nord-marokkanischen Rif-Gebirge gelegen und gilt als das Handelszentrum schlechthin für Haschisch. Ketama Hasch ist absolut typischer Marokkaner. Ketama Gold stammt großteils aus der 1. Siebung und kann mit Zero Zero verglichen werden, ist aber nicht ganz so fein. 

Schlechteres Ketama ist in A'dam auch schon ab 3 Euro / 1g zu bekommen. In den 70ern war die Sorte Sierre Ketama sehr beliebt, die noch aus wilden Hanfpflanzen hergestellt wurde.




T'bizla

Farbe:
mittleres bis dunkles braun

Geruch/Geschmack:
würzig, voll und erdig

Effekt: sehr gutes Kopf-High, leichte körperliche Komponente

Konsistenz: hart gepresst

Preis in A'dam: ca. 8 Euro - 12 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: öfter auffindbar






Egal ob in einem Menu T'bizla, Tabizla, Tibizla oder Twizla steht, es ist alles das gleiche. Es handelt sich dabei um ein eher hart gepresstes Haschisch vom Typ Zero Zero. Die Qualität von T'bizla ist gut bis ausgezeichnet und der THC-Gehalt kann an die 20% gehen.

Cup-Preise: 1 x Silber




Rifman Hash

Farbe:
mittleres bis dünkleres braun

Geruch/Geschmack:
sanft würzig, angenehm aromatisch

Effekt: gutes bis erstklassiges Up-High

Konsistenz: mittelhart, mit Fingern zerkleinerbar

Preis in A'dam: ca. 9 Euro - 14 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: teilweise erhältlich (große Auswahl im Dampkring)






Rifman Hash ist die Sammelbezeichnung für erstklassiges Zero Zero Hasch aus verschiedenen Regionen des Rif-Gebirges. Meist wird im Menu auch angegeben, aus welcher Region des Haschisch genau stammt (für ganz Interessierte).

Cup-Preise: 1 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze




Sputnik

Farbe:
dunkles braun

Geruch/Geschmack:
evtl. etwas harscher

Effekt: starkes High inkl. ausgeprägterem Body-Stoned

Konsistenz: eher hart gepresst

Preis in A'dam: ca. 7 Euro - 9 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: manchmal findbar (zB Stones Cafe)






Sputnik steht für ein Hasch ausgezeichneter Qualität aus dem gebirgigen Norden Marokkos. Es wird aus der 1. Siebung von ausgewählten, wilden Pflanzen hergestellt und weißt eine sehr
hohe Potenz auf. Für Marokko-Verhältnisse geht dieses Dope erstaunlich auf den Körper. Die psychedelische Note ist aber trotzdem jederzeit vorhanden.
Sputnik war übrigens auch der Name des ersten Satelliten, der 1957 von der Sowjetunion ins All geschossen wurde.




Caramello

Farbe:
außen sehr dunkel, innen etwas heller

Geruch/Geschmack:
süßlich, minzig

Effekt: starker Effekt zwischen high und stoned

Konsistenz: mittelhart, beim Erhitzen Karamell-artig

Preis in A'dam: ca. 9 Euro - 14 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: öfter zu finden





Caramello ist in A'dam erst seit einigen Jahren erhältlich, soweit mir bekannt ist. Er hat aber schnell viele Freunde gefunden und von 2004 - 2006 in seiner Kategorie ("bestes Hasch") sogar den Cannabis-Cup gewonnen. Die Pflanzen für die Gewinnung sind wahrscheinlich hochgezüchtete Mischsorten aus Holland, deren Samen eingeführt wurde.
Beim Erhitzen zieht der Caramello Karamell-artige Fäden, woher er auch seinen Namen hat. Bevor der Caramello exportiert wird, legt man ihn noch einige Zeit in Haschöl ein, daher auch die fast schwarze Außenschicht. Er ist ein wirklich gutes Hasch, aber meist wird er aufgrund seines Rufes etwas überteuert angeboten.

Cup-Preise: 3 x Gold, 1 x Silber




Schwarzer Marokkaner

Farbe:
grünlich-dunkelbraun bis schwarz

Geruch/Geschmack:
ähnlich Nepalesem

Effekt: narkotischster aller Marokkaner, trotzdem psychedelisch

Konsistenz: weich und formbar

Erhältlichkeit in A'dam: nicht erhältlich






Der Schwarze Marokkaner wird aus Himalaya-Sorten gewonnen und wie Charas von Hand gerieben, wodurch er sich deutlich von allen anderen Sorten dieses Landes abhebt. Manchmal wird die Handreibung maschinell noch etwas nachgepresst. 
In A'dam ist es mir noch nicht untergekommen, in Spanien soll es aber evtl. erhältlich sein.




Sheherazade

Farbe: ocker bis mittelbraun

Geruch/Geschmack:
süßlich bis aromatisch-würzig

Effekt: starkes Body-High, eher lang anhaltend

Konsistenz: mittelhart gepresst

Preis in A'dam: ca. 10 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: selten (Dampkring CS)






Sheherazade stellt eine echte Besonderheit dar. Es handelt
sich bei der Cannabis-Pflanze um eine 75% Indica und
25% Sativa Mischung.
Dabei wurde Kush aus Pakistan oder Afghanistan mit Sativa
aus Marokko gekreuzt. Daher ähnelt diese Sorte mit ihrem aromatischen Geschmack mehr den asiatischen Sorten, sieht
durch die traditionelle Pressung aber eher wie ein Pollen aus.
Noch vor einigen Jahren war Sheherazade sehr beliebt und noch häufiger zu finden, mittlerweile ist es in den A'damer Coffeeshops allerdings deutlich rarer geworden.

Cup-Preise: 1 x Gold




Chocolata / Marokko Cream

Farbe:
dunkelbraun

Geruch/Geschmack:
aromatisch, süßlich

Effekt: erstklassiges High inkl. Body

Konsistenz: cremig und weich

Preis in A'dam: ca. 15 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: recht selten (Popeye CS, Abraxas)






Hierbei handelt es sich um eine äußerst exklusive Spezialität, die leider nur selten ihren Weg nach Europa findet.
Chocolata ist dunkles, von Hand verarbeitetes Haschisch, das garnicht oder für den Export nur leicht nachgepresst wird. Größtenteils wird sie aber schon in Marokko verbraucht und kommt (wenn überhaupt) in kleinen Dosen von 20g bis 50g in den Handel. Für die Herstellung werden nur wenige, ausgewählte Pflanzen genommen. Die Chocolata hat für Marokkaner ein starkes Body-Stoned und wäre für den letzten Spliff vorm Einschlafen einfach perfekt geeignet.

Cup-Preise: 2 x Gold, 1 x Silber




King Hassan

Farbe:
etwas dünkler als normaler Pollen

Geruch/Geschmack:
angenehem würzig, leicht blumig

Effekt: erstklassiges starkes Pollen-High

Konsistenz: eher weich

Preis in A'dam: ca. 8 Euro - 13 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: sieht man eher öfter






King Hassan Hasch ist die Bezeichnung für einen first Quality 
Super Pollen, der nicht zu stark parfümiert wurde und noch einen angenehmen, sanft-würzigen Geruch aufweist.
King Hassan wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ebenfalls aus holländischen Sorten gewonnen, da er 30% THC und mehr aufweisen kann. Auch dieses Hasch hat bereits den Cannabis Cup gewinnen können und wird wohl noch einige Zeit auf den Menus zu finden sein.

Cup-Preise: 2 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze


Ein etwas hellerer Pollen guter Qualität ist unter der Bezeichnung King Mohammed aufgetaucht, scheint aber nicht ganz so gut wie der Hassan zu sein und ist auch seltener (Boerejongens Coffeeshop).



         King Mohammed Hasch




Shiraz

Farbe:
mittelbraun, leicht rötlich

Geruch/Geschmack:
eher sanft, angenhem, blumig

Effekt: intensives Pollen Up-High

Konsistenz: von Hand zerkleinerbar

Preis in A'dam: ca. 14 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: nicht sehr häufig (zB Amnesia CS)






Shiraz ist eine recht neue Sorte vom Typ Super Pollen, die evtl. aus holländischen Cannabis-Sorten gewonnen werden könnte. Der Geruch und Geschmack werden als mild, blumig und schokoladig beschrieben. Das High ist sehr intensiv, hält aber nicht zu lange an. Auffallend bei diesem Hasch ist die rötliche Färbung, die darauf schließen lässt, dass man die Pflanzen noch vor der Ernte auf dem Feld trocknen lässt. 2008 konnte Shiraz den 3. Platz beim Cannabis Cup in der Kategorie "Bestes Import Hasch" erreichen.

Cup-Preise: 1 x Bronze




Triple X

Farbe:
mittleres bis etwas dünkleres braun

Geruch/Geschmack:
Pollen-artig, aber stärker

Effekt: sehr starkes Up-High

Konsistenz: recht trocken, eher bröckelig

Preis in A'dam: ca. 30 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: noch recht selten (Amnesia, Barneys)






Triple X ist eine sehr neue Sorte, die auf die Isolator-Methode hergestellt wird. Die Eiswasser-Technik ist in Marokko noch nicht sehr verbreitet, wird in Zukunft aber wohl an Bedeutung gewinnen. Triple X wird aus holländischen Sorten hergestellt und kann auch als Bubble Marokk bezeichnet werden. Aktuell gilt es als die 
beste Import-Haschsorte, da es 2007 den Cannabis-Cup 
gewinnen konnte! 
Der Gewinner von 2008, Triple Zero, dürfte in etwa das gleiche wie Triple X sein. Es gab in Marokko ja immer schon wesentlich mehr Bezeichnungen als tatsächlich unterschiedliche Sorten!

Cup-Preise: 2 x Gold, 1 x Silber




Azila

Farbe:
rötliches braun

Geruch/Geschmack:
ähnlich Pollen, etwas harscher

Effekt: erstklassiges High

Konsistenz: eher weich gepresst

Preis in A'dam: ca. 12 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: selten (Amnesia)






Das Azila Hasch ist benannt nach der Nord-marokkanischen Hafenstadt Asilah, in deren Nähe es hergestellt wird.
Azila ist eine hochpotente Sorte, die aus rein ursprünglich marokkanischen Pflanzen hergestellt wird. In der Farbe ähnelt es fast dem Roten Libanesen.
In Amsterdam ist diese Sorte noch sehr neu und schwer zu bekommen. Dass sie sich jedoch bald großer Beliebheit erfreuen könnte, zeigt das tolle Abschneiden im Cannabis Cup 2009
(3. Platz).

Cup-Preise: 1 x Bronze




Golden Soles

Farbe:
etwas dünkleres, blasses braun

Geruch/Geschmack:
minzig-frisch, gleichzeitig schokoladig

Effekt: sehr angenehmes Up-High

Konsistenz: sehr hart

Preis in A'dam: ca. 12 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: sehr selten (Grey Area!)






Das Golden Soles Hasch verdankt seinem Namen dem Fakt, dass es früher vorallem in Schuhsohlen nach Europa gelangt ist. Ein typisches Hasch für Kleinschmuggler und daher selbst in A'dam eher schwer zu bekommen.

Cup-Preise: 1 x Silber, 1 x Bronze




Echte Puntjes

Farbe: mittleres braun 

Geruch/Geschmack:
leicht süß und parfümiert

Effekt: starkes Pollen Up-High, leicht dröhnend

Konsistenz: bei Handwärme knetbar

Preis in A'dam: ca. 12 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: recht selten (Wildstyle)






Puntjes sind eine besondere Spezialität aus Marokko vom Typ Super Pollen, die angeblich nur von einer einzigen Großfamilie hergestellt werden. Normalerweise werden Puntjes in kleinen Kugeln gehandelt. Sie schmecken vielleicht etwas parfümierter als ein King Hassan, hinterlassen aber ein angenhemes Dröhnen im Kopf, das gutem Libanesen ebenbürtig ist.




Warm Ears

Farbe:
mittleres braun

Geruch/Geschmack:
voller, würziger Pollen Geruch

Effekt: starkes Pollen-High, ähnlich den Puntjes

Konsistenz: eher weich bis mittelhart

Preis in A'dam: ca. 9 Euro - 11 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: etwas häufiger 






Warm Ears oder Warme Oor Hasch ist den Puntjes recht ähnlich und hat auch dieses typisch Dröhnende. Sie sind aber etwas häufiger zu finden, uA im Siberie Coffeeshop oder auch im Magic Coffeeshop.




Honig Marokk

Farbe:
helleres braun

Geruch/Geschmack:
sehr süß nach Honig

Effekt: Pollen Up-High

Konsistenz: eher weich oder mittelhart

Preis in A'dam: ca. 6 Euro - 8 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: manchmal erhältich (zB Softland) 






Der Honig Marokk ist ein typisches Haschisch vom Typ Pollen oder Super Pollen mit intensiv süßem Geruch und manchmal auch Geschmack. Der an Honig erinnernde Geruch kommt oft erst beim Verbrennen wirklich zur Geltung. Allein vom High her gibt es in Marokko aber definitiv noch bessere Sorten.




Casablanca

Farbe:
mittleres braun

Geruch/Geschmack:
leicht nach Ingwer bzw. Eukalyptus

Effekt: psychedelisches Up-High

Konsistenz: mittelhart

Preis in A'dam: ca. 9 Euro - 12 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: relativ selten (zB Hunters Coffeeshop)





Casablanca ist ein gutes bis erstklassiges Haschisch vom Typ Zero (Zero), das nahe der bekannten gleichnamigen Hafenstadt angebaut wird. Im Vergleich zum Zero hat der Casablanca einen noch minzigeren Geruch und eine noch psychedelischere Wirkung. Trotzdem sind die verlangten Preise in A'dam meist etwas überteuert.




Hia (Hya)

Farbe:
helles bis mittleres braun, rötlicher Stich

Geruch/Geschmack:
nostalgischer, würziger Geruch

Effekt: macht eher still und in sich kehrend

Konsistenz: eher trocken und hart

Preis in A'dam: ca. 10 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: selten (zB Anyday Coffeeshop)






Hia war bereits in den 70ern eine beliebte Sorte und wird vorallem von älteren Kunden sehr geschätzt. Vorallem sein Geruch soll nostalgisches 70er Flavour versprühen.
Hia wird traditionell aus am Feld getrockneten Pflanzen gewonnen, daher auch der leicht rötliche Stich und der manchmal etwas harsche Geschmack. Bei erstklassigem Hia macht der hohe Öl-Gehalt den trockenen Rauch sanfter.




Sahara Sand

Farbe:
meist sehr hell

Geruch/Geschmack:
recht mild

Effekt: feiner, sehr heller Turn

Konsistenz: zerbröselt wie Wüstensand

Preis in A'dam: ca. 9 Euro - 13 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: eher seltener (zB Prix D'ami)





Das Sahara ist sehr sandig wirkendes Hasch, das aber keineswegs mit Wüstensand gestreckt ist. Es handelt sich hierbei um einen erstklassigen Super Pollen, der nur ganz leicht gepresst wird. Meist weist er eine hellgelbe Farbe auf, die durchaus an Sand erinnert. Manchmal kann er aber auch dünkler sein, wie hier auf dem Foto. Bei Kennern ist Sahara Sand als gutes Dope für den Alltag sehr beliebt.




Berber Pollen

Farbe:
dunkles braun

Geruch/Geschmack:
 leicht minzig

Effekt: sanftes Up-High

Konsistenz: hart, steinig

Preis in A'dam: ca. 5 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: sehr rar (Overkant Hortus!)





Berber Pollen wird aus wilden, ursprünglichen Pflanzen hergestellt, die im Rif-Gebirge wachsen und auf traditionelle Art der Berber sehr hart gepresst. Trotz seiner dunklen Farbe kann man den Turn eindeutig als hell bezeichnen.




Eiermarokk

Farbe:
schwarz, innen kaum heller

Geruch/Geschmack:
nach Haschöl, leicht stechend

Effekt: oft sehr starkes Körper-stoned

Konsistenz: eher weich, je nach Pressung

Erhältlichkeit in A'dam: nicht erhältlich






Der Eiermarokk ist eigentlich gar keine wirkliche Dopesorte. Es wird marokkanisches Haschischöl mit Pflanzenteilen (und evtl. anderen Stoffen) vermengt und in die typischen Eierformen gepresst. Herstellungsorte sind neben Marokko vorallem Spanien, Holland und auch Deutschland.
Der Geschmack war oft sehr kratzig und der Effekt bei hohem 
Öl- und Streckmittelgehalt vielen etwas zu heftig. Anfang der 80er Jahre kam der Eiermarokk erstmals auf den europäischen Markt, mittlerweile dürfte er aber fast schon wieder verschwunden sein. Wirklich beliebt war er bei den Rauchern nämlich nie.




Puck

Farbe:
dunkelbraun bis fast schwarz

Geruch/Geschmack:
würzig, kratzig

Effekt: schwach bis mittelmäßig

Konsistenz: meist eher weich

Erhältlichkeit in A'dam: nicht erhältlich, typische Straßenware






Puck ist eine Sammelbezeichnung für Hasch in Form eines Eishockey Pucks, das normalerweise aus den letzten Überresten und Streckmitteln zusammengemengt wird. Der Ruf des Pucks ist daher ziemlich schlecht und die Potenz selten hoch.
Sein High ist eher dröhnend und der Geschmack rau. Puck muss keinesfalls nur aus Marokko kommen. Es gibt auch schwarzen Puck aus Afghanistan und Pakistan.




 
  Es gab gesamt 393238 visitors (1227634 hits) auf World-of-Resin! you're welcome  
 
=> Do you also want a homepage for free? Then click here! <=