World of Resin
  Afghanistan Sorten
 


Schwarzer Afghane

Farbe: schwarz außen, dunkelbraun bis schwarz innen

Geruch/Geschmack: würziger bis süßlicher Geruch, aromatisch

Effekt: narkotisches Stoned-sein, müde machend

Konsistenz: weich und knetbar

Preis in A'dam: ca. 4 Euro - 10 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: eigentlich überall zu finden





Der Begriff Schwarzer Afghane ist wohl jedem Raucher geläufig. Er ist sehr verbreitet und nach dem kommerziellen Marokkaner wohl auch außerhalb Hollands die verbreiteste Dope-Sorte.
Der Afghane steht für den typischen dunklen Turn, der geistig nicht allzu stimulierend wirkt, dafür aber stark auf den Körper schlägt und auch schneller müde macht. Ob man nun den leichteren Marokkaner oder den narkotischeren Afghanen bevorzugt, ist eine Sache des Geschmacks. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich aber eindeutig für Afghanen entscheiden. Manche Leute finden den Geschmack etwas harsch. Er erinnert aber an würzigeres Gras und ist mir lieber als die parfümierten Pollen-Sorten aus Nordafrika.


                      Feldarbeiter in Afghanistan

Die Qualität des Schwarzen Afghanen kann mitunter sehr stark schwanken. Das beste Hasch ist innen nicht schwarz, sondern dunkelbraun und muss nicht unbedingt butterweich sein. An der Schnittstelle dunkelt es allerdings immer sehr schnell nach. Auch der würzige Geruch ist bei Spitzenqualität weniger vorhanden, da sie nicht mit Ziegen- oder Hammelfett zur längeren Haltbarkeit eingerieben wird und dann auch besser schmeckt.
Gute Qualitäten stammen meist aus dem Norden des Landes und werden zB als "Royal Afghane" oder "Power Afghane" verkauft.




Border Afghane

Farbe:
dunkelbraun innen, schwarz außen

Geruch/Geschmack: würzig, oft harsch im Hals

Effekt: schwaches bis mittelprächtiges Stoned

Konsistenz: weich, manchmal bröckelig

Preis in A'dam: ca. 3 Euro - 5 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: öfter erhältlich





Der Border Afghane stammt aus den Grenzregionen im Westen des Landes zu Pakistan (oder direkt aus Pakistan). Spitzenware ist aus dieser Gegend äußerst selten, für den Export wird nur sehr schwache Kommerz-Ware angeboten, deren Potenz selten 5% THC überschreitet. Von den obligatorischen Streckmitteln garnicht erst zu reden. Dem guten Ruf des Schwarzen Afghanen wird das meiste Border Zeug auf keinen Fall gerecht!




Afghan Pollen

Farbe:
grau-braun, eher hell

Geruch/Geschmack: leicht würzig, sehr angenehm

Effekt: angenehmes Stoned-Gefühl, leichter als der Schwarze

Konsistenz: eher hart und bröckelig

Preis in A'dam: ca. 12 Euro - 16 Euro / 1g

Erhältlichkeit in A'dam: eher selten (zB Rookies Coffeeshop)





Pollen Hasch aus Afghanistan gehört zum besten und teuersten, was Coffeshops zu bieten haben (abgesehn von Isolator). Der Afghanische Pollen wird wie der aus Marokko mittels Schlagsiebung hergestellt und sorgfältig gepresst. Mit dieser Variante kann man scheinbar die höchste Potenz erreichen.
Der Geruch ist aber keinesfalls so blumig wie der des Marokkaners, sondern angenehm zurückhaltend und doch kräftig. Meiner Meinung nach ist Pollen Haschisch aus Afghanistan neben dem indischen Parvati und Jungle der beste Pollen!




 
  Es gab gesamt 387001 visitors (1215357 hits) auf World-of-Resin! you're welcome  
 
=> Do you also want a homepage for free? Then click here! <=